MKG Chirurgie Paderborn Dres. Jedynak & Winter, Team / Anmeldung & Verwaltung

Traumatologie

Dr. med. J. Jedynak & Dr. med. Dr. med. dent. S. Winter

Ambulant und stationär werden Knochenbrüche des gesamten Gesichtsschädels behandelt.

Nach entsprechender Diagnostik (CT, DVT) werden Brüche des Alveolarfortsatzes (Alveolarfortsatzfraktur), des Jochbeins (Jochbeinfraktur), Mittelgesichts (Mittelgesichtsfraktur) und der knöchernen Augenhöhle (Orbitafraktur) sowie der verschiedenen Teile des Unterkiefers (Unterkieferfraktur) reponiert, geschient und verplattet (Osteosynthese).